Deine Wahl: Pulver, Drinks, Kapseln & Co.

Kollagen Nahrungsergänzungsmittel existieren in verschiedenen Formen auf dem Markt. Dazu zählen Pulver, flüssige Drinks, Kapseln bzw. Tabletten. Jede der Formen hat ihre Eigenheiten sowie Vor- und Nachteile. Damit du die für dich passende Form finden kannst, habe ich dir jeweils die Vor- und Nachteile zusammengestellt. Von der Wirksamkeit her, haben Pulver und Drinks einen deutlichen Vorsprung vor Kapseln und Tabletten, da letztere von der Dosierung auf Grund der Größe begrenzt sind.

In diesem großen Vergleich findest du die 40 besten Kollagenprodukte auf dem Markt – für faltenfreie & cellulitefreie Haut und gesunde Gelenke.

Pulver

+ Freie Dosierbarkeit

+ Höhere Dosierung pro Tageseinheit als bei Kapseln

+ Umweltfreundliche Verpackung, da keine Einzelverpackungen

+ Große Kombinationsvielfalt, da mischbar mit verschiedenen Flüssigkeiten (auch mit heißen wie z.B. Kaffee)

+ Anwendung auch beim Kochen oder Backen als Zutat möglich

+ Zumeist wenig schlechte Zusatzstoffe enthalten, Kollagen in der reinsten Form

+ Hohe Bioverfügbarkeit, da es in flüssiger Form am besten vom Körper aufgenommen werden kann

Auf Reisen kompliziert in der Handhabung (Utensilien zum Anmischen)

Kein verzehrfertiges Produkt, Anmischen nötig

Meist etwas klebrig beim Mischen mit Flüssigkeiten und im Glas

Vergleichsweise wenig positive Zusatzsstoffe wie Hyaluron, Vitamine, usw.

Drink/Flüssigkeit

+ Verzehrfertiges Produkt, kein Mischen nötig

+ Häufig fertig abgefüllte Tagesportionen, daher ideal zum Reisen

+ Hohe Bioverfügbarkeit, da es in flüssiger Form am besten vom Körper aufgenommen werden kann

+ Oft weitere gute Zusatzsstoffe wie Vitamine, Hyaluron etc.

Geringe Umweltfreundlichkeit, da meist Einzelverpackung pro Tageseinheit im Plastikgefäß, Ausnahme: Glasflachen

Im Durchschnitt deutlich teurer als Pulver oder Kapseln

Kapsel/Tablette

+ Verzehrfertiges Produkt

+ Größere Menge und daher längere Haltbarkeit

+ Gut transportierbar bei Reisen

+ Einfache, schnelle und saubere Einnahme

+ Besseres Preis-Mengenverhältnis, da größere Anzahl von Einheiten

Schlechtere Bioverfügbarkeit, bzw. geringere Kollagen-Aufnahme im Körper als Tablette oder Kapsel

Sehr Niedrige Dosierung im Vergleich zu Pulvern/Drinks

Tabletten schlucken ist Voraussetzung, kein Zerkauen möglich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.